Audi haftet auch für verwendete Motoren

Audi haftet auch für verwendete Motoren ine gute Nachricht für Dieselkunden: Nicht nur VW als Hersteller der Motoren muss seine Kund*innen entschädigen, sondern auch Unternehmen, die diese manipulierten Motoren in ihre Fahrzeuge einbauen ließen. Das hat das OLG München entschieden. Geklagt hatte ein Audi Q5-Besitzer, der nach Bekanntwerden des Dieselskandals Entschädigung forderte. Das Besondere an …

BGH-Verhandlung zum Thermofenster abgesagt

BGH-Verhandlung zum Thermofenster abgesagt Der BGH wollte am 14.12.2020 wieder über Schadensersatzansprüche im Abgasskandal verhandeln. Nun wurde die Verhandlung kurzfristig abgesagt. Der Grund: Der Kläger hat die Klage überraschend zurückgezogen. Eine ähnliche Verhandlung ist nun für März 2021 angesetzt. In dem Verfahren am sollte es um ein Diesel-Fahrzeug des Herstellers Daimler gehen, in welchem ein …

BGH verhandelt über VW-Software-Update

BGH verhandelt über VW-Software-Update Vor dem Bundesgerichtshof (BGH) werden im kommenden Jahr weitere Dieselfälle verhandelt. Wieder geht es um VW, wieder um den Skandalmotor EA 189. Kunden, die das Software-Update haben durchführen lassen, könnten nach diesem Urteil doch noch Anspruch auf Schadensersatz haben – auch wenn sie ihren Wagen erst nach 2015 gekauft haben.

Landgericht Darmstadt setzt Lebensdauer bei 350.000 km fest

Landgericht Darmstadt setzt Lebensdauer bei 350.000 km fest Der Nutzungsersatz frisst den Schadensersatz-Anspruch einiger Dieselkäufer auf. Ein Urteil des Landgerichts Darmstadt macht Hoffnung auf eine verbraucherfreundlichere Berechnung. Im Urteil wird die Lebensdauer eines Skoda Octavia nämlich auf 350.000 Kilometer festgesetzt – nicht wie bisher oft üblich auf 250.000 Kilometer.

EU will strengere Regeln für Abgastests auf der Straße

EU will strengere Regeln für Abgastests auf der Straße Seit dem Dieselskandal müssen Autos Abgastests auf auf der Straße bestehen. Mobile Messungen sind aber ungenau – so dass Grenzwert-Überschreitungen bisher erlaubt waren. Das will das EU-Parlament jetzt ändern, indem es den sogenannten Konformitätsfaktor abschafft. Wir erklären, was es damit auf sich hat.